Belastungszonen

Um eine Über- oder Unterbelastung in Ihren Trainingseinheiten zu vermeiden, ist es wichtig, dass Sie sich in sich innerhalb Ihrer persönlichen Herzfrequenz-Bereichen bewegen.

Durch ein Training mit Pulskontrolle sind Sie in der Lage, Ihr Training individuell auf ihre persönlichen Herzfrequenzbereiche abgestimmt zu gestalten und zu steuern.

Folgende Gründe sprechen dafür:

  • Trainieren mit der richtigen Intensität.
  • Minimierung gesundheitlicher Risiken durch Überbelastung.
  • Kein nutzloses Training durch Unterbelastung.
  • Objektivieren der Trainingsleistung durch Pulskontrolle.
  • Trainingsfortschritte können dokumentiert werden.
  • Trainingsziele werden dadurch mit Sicherheit erreicht.
  • Die Kontrolle der HF bewahrt vor zu viel Ehrgeiz.
  • Allerdings spornt die Kontrolle der HF bei zu wenig Ehrgeiz auch an.

Eine Möglichkeit zur Berechnung der einzelnen Belastungszonen ist der Laktatstufentest oder die Karvonen-Formel.

Die 5 Belastungszonen – unerlässlich für ein strukturiertes und erfolgreiches Training

Nachfolgend finden Sie eine Aufstellung der verschiedenen Belastungszonen (auch Herzfrequenzzonen, Trainingsbereiche, etc.).

Dieser Beitrag wurde zuletzt am 7. Jun 2018 @ 22:47 überarbeitet.

Beitrag teilen

Liebe/r Leser/in
Aufbau und Pflege dieser privaten Webseite haben mich viel Zeit gekostet.
Alle Inhalte und Downloads sind für dich kostenlos, ohne Werbung zugänglich.
Bitte hinterlasse mir - als kleines Dankeschön - einen Kommentar am Ende des Beitrags.
2 Kommentare
  1. Michael sagte:

    Hallo Bernd Stump,

    tolle Seite die viele Fragen zum Thema beleuchtet und für mich sehr gut verständlich erklärt. Mir ist jetzt einiges klarer :-)

    Antworten
  2. Colin Cole sagte:

    Vielen Dank für diesen hilfreichen Beitrag! Wir müssen in der Schule ein Referat über genau das Thema machen und Ihre ist die einzige hilfreiche Seite! Weiter so!:)

    Antworten

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.