Energiebereitstellung im Muskel

Unser Organismus hat mehrere Möglichkeiten für die Energiebereitstellung im Muskel. Die Grenzen sind dabei fließend und es bilden sich immer Schnittmengen.

Darum ist das Thema sehr komplex, jedoch wichtig für unser Verständnis der Funktion von Ausdauer und eines erfolgreichen Ausdauertrainings.

Grafische Darstellung der Energiebereitstellung im Muskel

  • Die Energiebereitstellung im Muskel erfolgt normalerweise zum überwiegenden Teil aerob.
  • Dies geschieht über den Zitratzyklus in den Mitochondrien der Muskelzelle.
  • Gerade im Ruhezustand ist dabei der Anteil von Fett am größten (bis zu 70%).
  • Im Notfall oder in der Anfangsphase der Muskelkontraktionen ist die Energiebereitstellung überwiegend anaerob (bis ca. 60 Sek.).
  • Danach (über 60 Sek.) greift der nutritive Reflex und der Zitratzyklus übernimmt die Energieversorgung der Muskulatur.
  • Alle diese Formen der Energiebereitstellung werden in diesem Beitrag kurz vorgestellt und erklärt.
  • Eine ausführliche Erklärung der einzelnen Energiebereitstellungsarten finden Sie unter dem Beitrag Die Zelle – Aufbau und Funktion.

Die Energiebereitstellung im Muskel in 4 Phasen

Dieser Beitrag wurde zuletzt am 10. Jun 2018 @ 11:36 überarbeitet.

Beitrag teilen

Liebe/r Leser/in
Aufbau und Pflege dieser privaten Webseite haben mich viel Zeit gekostet.
Alle Inhalte und Downloads sind für dich kostenlos, ohne Werbung zugänglich.
Bitte hinterlasse mir - als kleines Dankeschön - einen Kommentar am Ende des Beitrags.
20 Kommentare
  1. Heiner sagte:

    Sehr schön erklärt. Nur zwei kleine Anmerkung zur Phase 4:
    1. Milchsäure ist nicht gleich Laktat, sondern Laktat ist ein Abbauprodukt der Milchsäure (ich weiß, Klugscheißer).
    2. Bei der aeroben Energiegewinnung mit Kohlenhydraten und vor allem Fetten mit Hilfe von Sauerstoff entsteht genau eben diese Milchsäure nicht und somit auch kein Laktat!!!

    Antworten
  2. Hanne Brügmann sagte:

    Hey, in die Runde,
    selten so eine leichtverständliche Erklärung zu diesem Thema gelesen. Danke dafür, dass es jmd gibt, der sowas einfach und übersichtlich erklärt!
    Gerne mehr von Physiologie.

    Antworten
  3. Anett sagte:

    GANZ TOLLE SEITE
    Als Hundetrainerin beschäftige ich mich mit Sporthunden. Spezielle Infos zum Thema Stoffwechsel-Sport-(Leistungs)Hund gibt es nur sehr wenige. Auch wenn Hunde etwas anders funktionieren, so habe ich hier einiges nachlesen können, was mir bei meinen Recherchen weiterhilft. Vielen Dank!

    Antworten
  4. MiChelle sagte:

    Danke das du dein Wissen teilst. Ich habe mir viel Videos im Internet angeguckt, aber dieser Bericht war am ausführlichsten und am einfachsten zu verstehen.
    Danke !!!

    Antworten
  5. Neumi sagte:

    Versuche weiter den Prozess der Energiegewinnung im Körper zu verstehen. Die Seite mit Darstellung und klarer Erläuterung hilft dabei. Vielen Dank.

    Antworten
  6. PAul sagte:

    schreibe heute meine klausur in biowissenschaftlichen grundlagen. hat mir nochmals sehr geholfen. die darstellung ist simpel und einfach zu verstehen. kurzer kanpper text! vielen dank

    Antworten
    • Aylin sagte:

      Ich bin froh, dass es jemanden gibt, der den Leuten sein Wissen vermitteln möchte.????
      Es war klar verständlich und glücklicherweise waren hier keine unnötigen Details enthalten, die das Verstehen erschweren könnten.
      Danke dafür. Hoffe, man sieht des Öfteren deine Beiträge vor den Klausuren in Bio.

      Antworten

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.