Beiträge

Kenneth H. Cooper (* 4. März 1931 in Oklahoma City, US-Bundesstaat Oklahoma) ist ein US-amerikanischer Sportmediziner und ehemaliger Major der US Air Force. Er war in den 1970er Jahren in den USA maßgeblich an der Verbreitung des vorbeugenden Gesundheitssports beteiligt. Cooper promovierte in Medizin. Bekannt wurde er durch sein populärwissenschaftliches Buch Bewegungstraining (1968; Originaltitel: Aerobics).

Cooper entwickelte während seiner Karriere in der US Air Force ein leicht zu benützendes Punktesystem für seine Trainingsmethoden. Im Zuge dessen wurde auch der Cooper-Test entwickelt.

Der von ihm entwickelte gleichnamige Test ist besonders gut geeignet um große Gruppen auf ihre Leistungsfähigkeit hin zu testen (natürlich kann den Cooper-Test auch jeder für sich alleine machen). Das gelingt besonders einfach, da die gesamte Gruppe gemeinsam starten und nach 12 Minuten die zurückgelegte Strecke für jeden einzeln genommen werden kann.

Dazu braucht es lediglich eine Stoppuhr und eine freie Laufbahn. Die nach 12 Minuten zurückgelegte Strecke wird dann durch zählen der Bahnrunden – das geht auf 50 Meter genau – ermittelt. Eine Sportuhr mit GPS ist noch komfortabler, hier wird nach 12 Minuten einfach die gelaufene Distanz abgelesen.[/vc_column_text][vc_column_text]Allerdings zeigt das Ergebnis des Cooper-Tests lediglich den momentanen Stand der Leistungsfähigkeit an. Rückschlüsse für ein gezieltes Training können damit nicht gezogen werden. Hier sollte ein Laktatstufentest bzw. eine Spiroergometrie gemacht werden.

Durch regelmäßige Wiederholung des Cooper-Tests kann jedoch sehr einfach eine Leistungsveränderung dokumentiert werden. Wobei darauf zu achten ist, das die Bedingungen bei allen Tests vergleichbar sind.

Unerfahrene Läufer und/oder Einsteiger sollten auf den Cooper-Test verzichten, da die Gefahr groß ist, sich zu überlasten, was zu gesundheitlichen Schäden führen kann.

Beurteilung des Cooper-Test

Alter in Jahren und gelaufene Distanz in Metern.

Männer
UNTER 30 30-39 40-49 ÜBER 49 BEURTEILUNG
2800 2650 2500 2400 sehr gut
2400 2250 2100 2000 gut
2000 1850 1650 1600 norm
1600 1550 1350 1300 mäßig
weniger weniger weniger weniger schwach
Frauen
UNTER 30 30-39 40-49 ÜBER 49  BEURTEILUNG
2600 2500 2300 2150 sehr gut
2150 2000 1850 1650 gut
1850 1650 1500 1350 norm
1550 1350 1200 1050 mäßig
weniger weniger weniger weniger schwach
Kinder und Jugendliche
ALTER SCHWACH MÄSSI NORM GUT SEHR GUT AUSGEZEICHNET
7 1000 1300 1600 2000 2400 2600
8 1050 1350 1650 2050 2450 2650
9 1100 1400 1700 2100 2500 2700
10 1150 1450 1750 2150 2550 2750
11 1200 1500 1800 2200 2600 2800
12 1250 1550 1850 2250 2650 2850
13 1300 1600 1900 2300 2700 2900
14 1350 1650 1950 2350 2750 2950
15 1400 1700 2000 2400 2800 3000
16 1450 1750 2050 2450 2850 3050
17 1500 1800 2100 2500 2900 3100
18 1550 1850 2150 2550 2950 3150

Dieser Beitrag wurde zuletzt am 7. Jun 2018 @ 22:31 überarbeitet.

Beitrag teilen